Museumsdorf Düppel

Um zu erfahren, wie es gewesen sein muss, im Mittelalter zu leben, braucht man nur nach Zehlendorf in das „Museumsdorf Düppel“ zu gehen.

 

Hier haben wir hautnah erlebt, wie Archäologie funktioniert: Es wurden die Ausgrabungsstätten eines alten Dorfes erkundet und gleichzeitig etwas über geschichtliche sowie erdkundliche Themen dieser Zeit gelernt.

 

Besonders motivierend war es für die Schüler, selber Mehl zu mahlen, zu schnitzen, alte „Sicherheitsmechanismen" zu erproben oder einfach bei einem wärmenden Lagerfeuer in einer mit Schilf gedeckten Hütte beieinander zu sitzen.

TERMINE

 Kurzinfos

 Es sind Ferien...