Experten einladen

Das Einladen von Expertinnen und Experten, die als Gäste zu uns in den Unterricht kommen, hat bei uns an der Schule bereits eine gute Tradition, die wir durch neue Kontakte zu erweitern suchen. Ein direktes Zusammentreffen mit Expertinnen und Experten ermöglicht den Kindern eine authentische Begegnung mit unterschiedlichsten Lebensbereichen.

 

Zu den guten Erfahrungen der letzten Schuljahre gehören folgende Beispiele:

  • Musiker (Polizeiorchester, Berliner Symphoniker) demonstrieren ihre Profession und geben Einblicke in den Prozess der Entstehung von Musik.
  • Schauspieler (Grips-Theater, Puppentheater) richten Vorstellungen aus, stellen ihre Arbeitsweise und ihre Requisiten vor und kommen mit den Klassen ins Gespräch.
  • Ernährungsberater (Frühstücksmobil) bereiten mit den Kindern schmackhafte und gesunde Speisen und sorgen für leckere Rezepte und Profitipps.
  • Eine Märchenerzählerin verzaubert die Kinder mit Märchen und Requisiten.
  • Busfahrer kommen mit ihrem Bus auf den Schulhof und demonstrieren unter Leitung eines Lehrers anschaulich den „Toten Winkel" und seine Gefahren, den die Kinder vom Fahrersitz aus selbst nachvollziehen können.
  • Ärztinnen aus einem Schulprojekt stehen für Gespräche und spezielle Fragen zum Thema „Fortpflanzung des Menschen" zur Verfügung.
  • Mitarbeiter des Roten Kreuzes bieten Erste-Hilfe-Kurse an.
  • Menschen anderer Kulturen kommen als Gäste, bringen Anschauungsmaterial ihrer Kultur mit, führen z.B. ihre Instrumente vor, berichten über ihre Erfahrungen und können intensiv befragt werden.

Die als Profis eingeladenen Gäste werden zur Ergänzung des Unterrichts in der Regel durch die Lehrerinnen und Lehrer eingeladen, dabei gibt es sowohl Klassengespräche als auch klassenübergreifende Veranstaltungen.

 

Die Welt in den Klassenraum zu holen – gerade durch die Begegnung mit Menschen, die von ihren Erfahrungen berichten können – stellt einen wichtigen Beitrag für Unterricht und Erziehung dar. Lebens- und Arbeitswelten werden so zum lebendigen Bestandteil des Unterrichts.

 

So wünschen wir uns z.B. Vertreter und Vertreterinnen verschiedener Handwerksberufe sowie aus den Bereichen der Medien, der Politik und des Sports, aus dem Bereich Medizin und Rettungswesen und andere.

 

Für Kontaktadressen und Elternmitarbeit in diesem Programmelement sind wir offen und dankbar.

TERMINE

 Kurzinfos

 Es sind Ferien...